Aufsteiern – Kulturelle Schätze des Steierlands

pro Person ab
229,-

Entdecken Sie so manches Bekannte oder auch Unbekannte im schönen Steirerland und auch im Lavanttal, schon auf der Kärntner Seite. Mystische Schlösser, glamouröse Barockbauten und romantische Naturschönheiten – 2 Tage voll von Eindrücken für alle Sinne!

07. bis 08. August 2021

designed by Voila Gruppenreisen Kärnten

Reisebüropartner

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Reisekategorie Urlaubsart
      Wanderreise
    • Activity Level Extrem
      7/8
    • Gruppengröße Große Gruppe
      20
    Infos über Aufsteiern – Kulturelle Schätze des Steierlands.

    Entdecken Sie so manches Bekannte oder auch Unbekannte im schönen Steirerland und auch im Lavanttal, schon auf der Kärntner Seite. Mystische Schlösser, glamouröse Barockbauten und romantische Naturschönheiten – 2 Tage voll von Eindrücken für alle Sinne!

    Leistungen:
    Die Reise beinhaltetItems that are included in the cost of tour price.
    • Komfortbus ab/bis Villach & Klagenfurt
    • Austria Guide Reiseleitung ab/bis Kärnten
    • Eintritt und Führung Schloss Hanfelden
    • Eintritt und Führung Stift Admont mit Bibliothek
    • Führung Schloss Lichtengraben mit Kaffee & Kuchen
    • Übernachtung mit Halbpension im Landhotel Reitingblick nahe Trofaiach
    • Ortstaxe
    • Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit: pro Reiseteilnehmer wird bei tree-nation 1 Baum gepflanzt
    nicht inkludiertItems that are not included in the cost of tour price.
    • Sämtliche unter „die Reise beinhaltet“ nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
    • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder
    • Reise- und Stornoversicherung
    1. Programm Reiseverlauf

      Tag 1: Villach/Klagenfurt – Schloss Hanfelden – Admont
      Als echter Geheimtipp und architektonisches Kleinod gilt das Renaissance Schloss Hanfelden im Pölstal, am Eingang der Triebener Tauern. Hier soll schon Kaiser Maximilian I genächtigt haben. Als weitere Besonderheit gelten die noch vorhandenen Blockwerkkammern. Admont, bei weitem kein Geheimtipp, aber ein unglaubliches Erlebnis mit seinem barockenn Stift Admont, der dazugehörigen Stiftskirche und der weltweit größten Klosterbibliothek. Das Stift gilt als eines der hervorragendsten Beispiele barocker Baukunst in Österreich. Übernachtung in der Nähe von Trofaiach im Landhotel Reitingblick.

       

      Tag 2: Grüner See – Schloss Lichtengraben – Villach
      Heute Morgen genießen Sie den kurzen Spaziergang zum Grünen See, ein wahres Naturjuwel, das auch 2014 in der Fernsehsendung „9 Plätze 9 Schätze“ zum Sieger gekürt wurde. Der reine Schmelzwassersee füllt sich im Frühling und reduziert sich im Herbst, manchmal verschwindet er im Winter sogar. Weiter geht die Fahrt entlang der Mur und dann über den Obdacher Sattel ins malerische Lavanttal. Dort, ganz versteckt, liegt – diesmal auf der Kärntner Seite – ein weiteres, recht unbekanntes Kleinod. Das Schloss Lichtengraben, seit Generationen im Besitz der Familie Rittler, wird laufend liebevoll erneuert und renoviert. Aus der dazugehörigen Fischzucht bekommt man die herrlichsten Forellen! Nach einer Führung durch sein Anwesen offeriert Ihnen der Schlossherr noch Kaffee und Kuchen, bevor es Richtung Heimat geht.

    Unterbringung

    Übernachtung mit Halbpension im Landhotel Reitingblick nahe Trofaiach

    Overall Rating
    0/5

    LEAVE YOUR COMMENT