Schottland Spezial

pro Person ab
2.790,-

Gönnen Sie sich eine Reise der ganz besonderen Art. Sie erleben die fantastischen schottischen Highlands, atemberaubende Küstenlandschaften, Märchenschlösser, eine Whisky Destillerie, die Orkney Inseln und die inneren Hebriden mit Mull, Iona und Staffa. Bewusst muss einem natürlich sein, dass es im äußersten Norden Schottlands keine großartigen 4* Hotels gibt. Die Hotels sind meist privat geführt mit einfachen Standards. Die Ausstattung der Hotels wird jedoch von einer unvergleichbar schönen und imposanten Landschaft überboten.
.
.
.
.
.
.
.

 

20.07. – 29.07.2021

 

designed by Gegg Reisen

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Reisekategorie Urlaubsart
    • Activity Level Extrem
      7/8
    • Gruppengröße Mittlere Gruppe
      20-40
    Infos über Schottland Spezial.

    Gönnen Sie sich eine Reise der ganz besonderen Art. Sie erleben die fantastischen schottischen Highlands, atemberaubende Küstenlandschaften, Märchenschlösser, eine Whisky Destillerie, die Orkney Inseln und die inneren Hebriden mit Mull, Iona und Staffa. Bewusst muss einem natürlich sein, dass es im äußersten Norden Schottlands keine großartigen 4* Hotels gibt. Die Hotels sind meist privat geführt mit einfachen Standards. Die Ausstattung der Hotels wird jedoch von einer unvergleichbar schönen und imposanten Landschaft überboten.

    Leistungen:
    Die Reise beinhaltetItems that are included in the cost of tour price.
    •  inkl. Flug Wien – Edinburgh // Glasgow – Wien (Umsteigeverbindungen)
    • inkl. Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren(165,00 €ꜜ//Stand Sept. 2020)
    • Fahrt mit dem Gegg Luxus Bistro Bus
    • inkl. Steward*ess fürs leibliche Wohl
    • inkl. deutschsprachige Reiseleitung
    • Unterbringung in Mittelklassehotels (im Norden sind die Hotels eher einfach ausgestattet)
    • 9 x Nächtigung/Halbpension inkl. Kurtaxe
    • inkl. Ausflug Orkney Inseln
    • inkl. Three Island Tour (Mull, Iona, Staffa
    •  inkl. aller Rundfahrten lt. Programm
    nicht inkludiertItems that are not included in the cost of tour price.
    • Sämtliche unter „die Reise beinhaltet“ nicht erwähnten Eintritte, Ausflüge, Schifffahrten
    • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder sowie Kofferservice
    • Reise- und Stornoversicherung

     

    1. 20.07. - 29.07.2021 Reiseverlauf

      Tag 1: Flug Edinburgh (ca. 30km)
      Am Flughafen Edinburgh angekommen erwartet Sie bereits der Gegg Luxus Bistro Bus. Von hier kommen Sie zu einer Stadtrundfahrt, auf der Sie Edinburgh genauer unter die Lupe nehmen. Sie sehen die mittelalterliche Altstadt und New Town mit seinen Gärten und neoklassizistischen Gebäuden. Über der Stadt thront das Edinburgh Castle. In der Burg befinden sich die Kronjuwelen und der ”Stein der Vorsehung”, welcher bei der Krönung der schottischen Könige zum Einsatz kam (fakultativ).

      Tag 2: Edinburgh – St. Andrews – Dundee – Aberdeen (ca. 240km)
      Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet geht es weiter Richtung Norden. An der Ostküste des Landes liegt die Kleinstadt St. Andrews. Sie wird auch als Golfmetropole bezeichnet, da es rund um die Stadt unzählige Golfplätze gibt. Auf einer Landzunge nahe der Stadt liegen die Überreste der Burg von St. Andrews (fakultativ). Wir bleiben der Ostküste treu und kommen nach Dundee. Die Stadt liegt am Meeresarm Firth of Tay. Die Uferzone wurde neu gestaltet und hier kann man zwei Museumsschiffe bewundern: die RRS Discovery, das Antarktisexpeditionsschiff von Captain Scott und die HMS Unicorn, ein Fregattenschiff aus dem 19. Jahrhundert (fakultativ). Heutiges Etappenziel ist die Stadt Aberdeen. Sie liegt im Nordosten des Landes an der Mündung der Flüsse Dee und Don in die Nordsee. In der Stadt wird Ihnen vor allem die bunte, internationale Bevölkerung auffallen, denn Aberdeen ist ein wichtiger Ort für die Ölindustrie. Das Wahrzeichen der Granitstadt ist das Marischal College aus dem 19. Jahrhundert.

      Tag 3: Aberdeen – Whisky Destillerie – Schloss Dunrobin – Thurso (ca. 380km)
      Heute beginnt der Vormittag schon etwas hochprozentig, denn wir kommen auf den sogenannte Malt Whisky Trail. Wenn wir diesen Weg schon beschreiten, darf natürlich eine Probe des Edelbrandes nicht fehlen (fakultativ). Nächstes Highlight ist das Schloss Dunrobin. Es ist Sitz des Clan Sutherland und damit auch des Earl of Sutherland. Es hat 189 Zimmer und ist somit das größte Wohngebäude in den nördlichen Highlands (fakultativ). Der Kern der Anlage geht auf das 13. Jahrhundert zurück und wurde bis in das 19. Jahrhundert an- und umgebaut. Von nun an wird die Landschaft immer karger und wir kommen allmählich in den hohen Norden Schottlands.

      Tag 4: Thurso – Orkney Inseln – Thurso (ca. 20km)
      Heute steht ein Ausflug der besonderen Art auf dem Programm. Sie übersetzen mit einem kleinen Fährschiff auf die Orkney Inseln. Sie bestehen aus in etwa 70 kleineren und der Hauptinsel Mainland. Trotz der nördlichen Breite dieser Inseln zeugen Funde, dass es hier zwischen zehn- und achttausend vor Christus bereits menschliches Leben gab. Bei Skara Brae, welches eine jungsteinzeitliche Siedlung auf Orkney ist, werden Sie einiges von dieser Zeit hören und sehen (fakultativ). Zur Zeit der beiden Weltkriege waren die Inseln auch schon sehr bekannt, da Sie als Flottenstützpunkt der britischen Marine dienten. Mit faszinierenden Eindrücken geht es am Nachmittag wieder mit dem Schiff zurück auf das Festland. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie bei der Überfahrt auch Orkas.

      Tag 5: Thurso – Smoo Cave – schottische Highlands – Ullapool (ca. 240km)
      Nachdem Sie ihr schottisches Frühstück eingenommen haben, geht es über die Nordküste und über die Highlands weiter Richtung Westen. Eine bizzare Küste und fjordartige Buchten werden Ihr Begleiter sein, bis Sie zur Smoo Cave gelangen. Diese Höhle liegt direkt an der Nordküste und ist eine 60m lange und 40m breite Kalksteinhöhle. Der bogenartige Eingang ist 15m hoch und liegt direkt an der Küste. Das Flüsschen Allt Smoo tritt durch ein Loch in der Decke am Ende der Höhle ein, und ergießt sich in Kaskaden in das Innere (fakultativ). Weiterfahrt über die Highlands zu Ihrem Nächtigungsort Ullapool.

      Tag 6: Ullapool – Fort George – Inverness (ca. 140km)
      Heute verlassen Sie die nördlichen Highlands und gelangen wieder in städtisches Leben. Bevor Sie allerdings Inverness besichtigen können, besuchen Sie noch Fort George. Die Festung aus dem 18.Jhd. liegt ein paar Meilen nordöstlich der Stadt Inverness und gilt als eine der bedeutendsten, nahezu original erhalten gebliebenen europäischen Militäranlagen aus dieser Zeit (fakultativ). Nach einem Aufenthalt geht es zurück nach Inverness. Dies ist die größte Stadt und das kulturelle Zentrum der schottischen Highlands. Inverness Castle liegt auf einer Klippe über den Fluß Ness und ist heute das Gerichtsgebäude.

      Tag 7: Inverness – Loch Ness – Fort William – Oban (ca.200km)
      Heute heißt es ”Augen auf”, denn Sie fahren zum Loch Ness. Wer weiß, womöglich entdecken Sie das berühmte Ungeheuer von Loch Ness. Wenn nicht, so können Sie zumindest im Visitor Centre mehr von dieser Geschichte erfahren (fakultativ). Nächster Stopp ist Urquhart Castle. Die Ruinen lassen erahnen, welch prächtige Burganlage hier am Ufer des Sees einst gestanden haben muss (Fotostopp). Die Landschaft mit den Lochs begleitet Sie bis nach Fort William. Dieser Ort liegt am höchsten Berg Schottlands, dem Ben Nevis, welcher atemberaubende 1345m hoch ist. Ihr heutiges Tagesziel ist Oban, das Tor zu den inneren Hebriden.

      Tag 8: ”Three Island Tour” (Mull – Staffa – Iona) (ca.160km)
      Der heutige Tag stellt mit Sicherheit einen der Höhepunkte der Reise dar: Die ”Three Island Tour”. Wir fahren mit der Fähre von Oban auf die grüne Insel Mull, die Sie mit ihrer urwüchsigen Landschaft begeistern wird. Zwei weitere Inseln stehen noch auf dem Programm: Staffa, welche unbewohnt und nur mit kleineren Schiffen zu erreichen ist, beeindruckt durch seine Basaltsäulen und den Vogelreichtum. Iona, die Wiege der Christenheit im Westen Europas, hat einige der ältesten Hochkreuze aufzuweisen. Weit über fünfzig Könige sind dort begraben.

      Tag 9: Oban – Inveraray Castle – Glasgow (ca. 180km)
      Nach dem Frühstück fahren wir nach Inveraray. Das großartige Castle (fakultativ), Sitz des Duke of Argyll, ist wohl eines der schönsten Schlösser Schottlands. Vorbei am Loch Lomond kommen wir zum heutigen Etappenziel Glasgow. Eine Stadtrundfahrt bringt Ihnen die drittgrößte Stadt Großbritanniens und größte Schottlands näher.

      Tag 10: Glasgow – Rückflug (ca. 30km)
      Mit vielen neuen Eindrücken verlassen Sie heute das bezaubernde Schottland und treten den Rückflug an.

    Unterbringung

    1 Nächtigung im Hotel Apex Grassmarket
    1 Nächtigung im Hotel Sandmann Signature Hotel
    2 Nächtigungen im Pentland Hotel
    1 Nächtigung im Royal Hotel Ullapool
    1 Nächtigung im Hotel Best Western Palace & Spa
    2 Nächtigungen im Royal Hotel Oban
    1 Nächtigung im Radisson Red Hotel

    Detailprogramm und Wissenswertes!

    Allgemeine Geschäftsbedingungen – Gegg Reisen

    Overall Rating
    0/5

    LEAVE YOUR COMMENT