Outdoor Survival Camp-Zeltplatz
Outdoor Survival Camp - Aus dem Zelt
OutdoorSurvival-vor Zelt

Vater & Sohn – Outdoor Survival Camp

pro Person ab
297,-

Jetzt können auch Stadtmenschen mal beweisen, was tatsächlich in ihnen steckt. Im Outdoor Survival Camp lernen du und dein Sohn alles, was ihr zum Überleben in der Wildnis braucht. Ihr erfahrt, wie ihr euch bei Tag und Nacht im Wald orientiert und ohne Streichhölzer oder Feuerzeug ein Feuer entfacht. Außerdem übt ihr euch im tarnen und täuschen und errichtet eure eigene Notunterkunft. Ganz Mutige schlafen dort auch gleich, viel gemütlicher ist es natürlich im eigenen, kuscheligen Zelt.

23.07. – 25.07.2021, 30.07. – 01.08.2021, 06.08. – 08.08.2021, 13.08. – 15.08.2021, 20.08. – 22.08.2021, 27.08. – 29.08.2021

 

designed by Männers

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Reisekategorie Urlaubsart
    • Activity Level Extrem
      7/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      10
    Infos über Vater & Sohn – Outdoor Survival Camp.

    Jetzt können auch Stadtmenschen mal beweisen, was tatsächlich in ihnen steckt. Im Outdoor Survival Camp lernen du und dein Sohn alles, was ihr zum Überleben in der Wildnis braucht. Ihr erfahrt, wie ihr euch bei Tag und Nacht im Wald orientiert und ohne Streichhölzer oder Feuerzeug ein Feuer entfacht. Außerdem übt ihr euch im tarnen und täuschen und errichtet eure eigene Notunterkunft. Ganz Mutige schlafen dort auch gleich, viel gemütlicher ist es natürlich im eigenen, kuscheligen Zelt.

    Leistungen:
    Die Reise beinhaltetItems that are included in the cost of tour price.
    • Übernachtung auf einer der schönsten Zeltwiesen, der Wiese der 7 Glocken, am Rauen Kopf bei Kirchberg.
    • Reichhaltiges Frühstück am Berg, eine Jause zum Mittag, sowie Abendessen am Lagerfeuer gegrillt oder gekocht.
    • Professionelle Betreuung durch erfahrene MännersSurvival-Guides
    • Stärkt eure Vater Sohn Beziehung
    • Besteigung eines Berggipfels mit atemberaubendem Panorama
    • 3 Tage fern ab vom Trubel und Alltag im Tal
    • Eine coole Gruppe gleichaltriger Söhne und gleichgesinnter Väter
    • Ein Urlaub unter Männers
    • Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit: pro Reiseteilnehmer wird bei tree-nation 1 Baum gepflanzt
    nicht inkludiertItems that are not included in the cost of tour price.
    • Die Anreise ist selbst zu organisieren, sowohl nach Tirol, sowie zum Parkplatz am Rauen Kopf. Bei Anreise einen Tag vor Beginn helfen wir gerne bei der Suche nach einem Hotelzimmer
    • Sämtliche unter „die Reise beinhaltet“ nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
    • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder
    • Das Zelt für die Übernachtung
    • Reise- und Stornoversicherung
    1. Diverse Termine Reiseverlauf

      Tag 1: Eigene Anreise und Fahrt zum Berg
      Wir treffen uns um 14:00 Uhr zu unserem Abenteuer an einem Parkplatz am Rauen Kopf in Kirchberg. Dort schultern wir unser gesamtes Gepäck, inklusive Zelt und wandern den Berg einige Höhenmeter bergauf zu unserer Survival-Camp-Wiese. Nach etwa 30 Minuten Gehzeit lichtet sich vor uns der Wald und unser Lager ist erreicht. Eine einsame Wiese umgeben von Bäumen, mit freien Blick auf Kitzbühel. Für sauberes Trinkwasser vor Ort ist gesorgt, Toiletten sind vorhanden und die Outdoordusche bauen wir gleich gemeinsam auf. Jetzt heißt es erst mal alles für die Nacht vorbereiten. Ihr baut eure eigenen Zelte auf und im Anschluss errichten wir gemeinsam das große Tipi, als Gemeinschaftszelt zum Kochen und beisammen sitzen, sollte das Wetter mal nicht auf unserer Seite sein. Sobald das Nachtlager steht, kann die Umgebung erkundet werden: Feuerholz und Zunder wird für den Abend gebraucht. Wir werden gemeinsam kochen und grillen. Für das Lagerfeuer muss das Holz noch gehackt werden. Außerdem sind die Wälder im Sommer und Herbst voller essbaren Pflanzen und Früchten, die es zu entdecken gilt. Pflückt die jungen Triebe und Blätter mancher Büsche und Bäume, sowie verschiedenste Beerensorten und Pilze. Unsere Outdoor-Experten zeigen euch, was man alles esse kann und was besser nicht.

      Tag 2: Survival
      Der Tag beginnt, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Zelte treffen. Die weiche Almwiese glitzert, bedeckt vom Morgentau. Eine super Gelegenheit barfuß eine Runde zu gehen, um wach zu werden. Während langsam alle aus ihren Zelten kriechen, bereiten unsere Guides bereits das Frühstück vor. Ein reichhaltiges Bergfrühstück wartet auf euch: stärkendes Müsli, schmackhaftes Bauernbrot, Butter und Marmelade und Tiroler Käse stehen auf dem Speiseplan. Zu trinken gibt es frische Milch, Tee, Kaffee oder quellfrisches Bergwasser. Wer mag kann das Ganze mit frischen Zutaten aus dem Wald auch noch aufpeppen. Gestärkt und zum Abmarsch bereit geht es dann los. Festes Schuhwerk, Jause (Brotzeit) und Regenjacke (man weiß ja nie) sollen nicht fehlen. Wir machen mit euch den ganzen Berg zum Abenteuer Spielplatz. Ihr lernt, wie man im Wald überlebt, baut eine Notunterkunft, sammelt frisches Trinkwasser, erfahrt wie man schleicht wie ein Luchs und sich unsichtbar macht. Zurück im Lager wird dann wieder das Abendessen vorbereitet und Feuerholz gehackt. Wenn es dann dunkel wird, sitzen wir noch gemeinsam am Lagerfeuer und schauen uns den Sternenhimmel an, in den Bergen ganz klar und ohne Lichtsmog. Außerdem spielen wir eine oder mehrere Runden Werwolf nach Männers Art.

      Tag 3: Der Berg ruft
      Der letzte Tag bricht an. Geweckt von der warmen Sonne und gestärkt vom Frühstück, geht es auf Expedition. Zu einem Abenteuer in den Bergen gehört auch ein Gipfeltag dazu. Und der Gipfel ist unser Ziel. Von unserem Lager aus geht es bergauf, mal über Feldwege, teils durch dichten Wald über schmale Pfade am Hang entlang.Schritt für Schritt kommen wir dem Ziel immer näher, mal muss über umgestürzte Baumstämme geklettert werden, mal ein Bach überquert. Oben angekommen erwartet euch ein Ausblick auf die Kitzbüheler Bergwelt und auf das unter uns liegende Tal. Hier rasten wir, jausnen zur Stärkung und genießen den Augenblick, bevor es wieder zu unserem Lager zurück geht. Zu den Zelten zurückgekehrt, neigt sich unser Abenteuer auch schon dem Ende zu. Wir brechen die Zelte ab und schauen, dass wir alles wieder sauber und so zurücklassen, wie wir es vorgefunden haben, bevor wir zu den Autos absteigen und uns von euch verabschieden.

    Unterbringung
    • 2 x Übernachtungen im eigenen Zelt auf einer Almwiese/mit freien Blick auf Kitzbühel

    Detailprogramm und Wissenswertes!

    Allgemeine Geschäftsbedingungen – Männers

    Overall Rating
    0/5

    LEAVE YOUR COMMENT