Ischia- Flexi Wanderwoche, Baden & Wandern

pro Person ab
895,-

Wählen Sie Ihren Wunschtermin und reisen Sie jeden Sonntag ab Juni bis Anfang November auf die Insel Ischia. Genießen Sie einen Bade- oder Wellnessaufenthalt im Hotel Tritone oder erkunden Sie die Insel zu Fuß mit einer geführten Geologen Wanderung!

Termin: Jeden Sonntag von Mai bis Anfang Oktober buchbar!

designed by Retter Reisen

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Reisekategorie Urlaubsart
      Rundreise, Wanderreise
    • Activity Level Extrem
      7/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
    Infos über Ischia- Flexi Wanderwoche, Baden & Wandern.

    Wählen Sie Ihren Wunschtermin und reisen Sie jeden Sonntag ab Juni bis Anfang November auf die Insel Ischia. Genießen Sie einen Bade- oder Wellnessaufenthalt im Hotel Tritone oder erkunden Sie die Insel zu Fuß mit einer geführten Geologen Wanderung!

    Leistungen:
    Die Reise beinhaltetItems that are included in the cost of tour price.
    • Transfer vom Flughafen Neapel zum Hotel auf der Insel Ischia hin- & retour
    • 7x ÜN inkl. Halbpension im Hotel Tritone****
    • inklusive Wanderpaket mit 5 deutschsprachigen Wanderungen und Transfers vom Hotel
    • Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit: pro Reiseteilnehmer wird bei tree-nation 1 Baum gepflanzt
    nicht inkludiertItems that are not included in the cost of tour price.
    • OPTIONAL: Flug Wien-Neapel-Wien
    • OPTIONAL: 3 deutschsprachige Tagesausflüge buchbar, pro Ausflug € 20,-
    • Sämtliche unter „die Reise beinhaltet“ nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
    • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder
    • Reise- und Stornoversicherung
    • Ortstaxe: ca. € 3,50 pro Person und Nacht
    1. Day1 Reiseverlauf

      Tag 1: Individuelle Anreise auf die Insel
      Ischia Individueller Flug von Wien nach Neapel und Transfer ins Hotel.

      Tag 2: Ostküsten Wanderung
      Von Barano aus umwandern wir das Campagnano-Massiv, welches vor 135.000 Jahren aus dem Golf von Neapel auftauchte. An der ursprünglichen Ostküste wandern wir zum malerisch gelegenen Bergdorf Chiummano und nach Schiappone. Die weiße Wallfahrtskirche ”Madonna di Montevergine” weist uns den Weg zur wildromantischen Steilküste ”Scarrupata”. Nach einem Blick auf das türkisfarbene Meersteigen wir dem bizarren Hohlweg folgend zu einem Hochplateau. Durch gepflegte Weingärten und kleine Gemüsegärten wandern wir weiter nach Piano Liguori. Das abgeschiedene, autofreie Dorf ist wohl einer der ursprünglichsten und bezauberndsten Orte Ischias und bietet einen schönen Blick über die Weingärten, auf den Golf von Neapel und Capri. Wir verlassen Piano Liguori und wandern weiter durch schattige Wälder zum Landgut Torre di Mezzo. Nach einer Pause mit Blick auf das Castello Aragonese und dem Golf von Neapel geht es hinunter nach Campagnano, wo unsere Wanderung endet. ↑ 240m, ↓ 230m, 6,5 km

      Tag 3: Berggipfel-Wanderung zum Epomeogipfel
      Von unserem Startpunkt oberhalb des Bergdorfes Serrara aus starten wir diese Tour zum höchsten Berg der Insel. Abseits der Touristenströme entlang schattiger Waldwege beginnt unser Aufstieg mit einem Panoramaweg, der uns einen atemberaubenden Ausblick auf Forio ermöglicht. Durch ein Felsenmeer hindurch und vorbei an interessanten Gesteinsformationen erreichen wir „Pietra dell‘Acqua“ wo wir erfahren, welches Geheimnis sich hinten den grünen Gesteinen am Wegesrand verbirgt und dass der Epomeo kein Vulkan ist. Der Weg führt uns schließlich über einen breiten Bergkamm zum Epomeo. Auf seinem Gipfel in 789 m Höhe werden wir mit einen wunderbaren 360° Rundumblick belohnt. Nach einer Mittagspause im Gipfelrestaurant geht es bergab in Richtung Fontana. ↑280HM, ↓170HM, 4 km Ischia

      ALTERNATIVE ZUM WANDERN:
      Minibustour Faszination Insel Ost: Unsere Nachmittagstour startet in Ischia Porto. Schroffe Felsen und Pinien begleiten auf dem kurzen Spaziergang in der öffentlichen Parkanlage. Von dort aus fahren wir Richtung Süden. Wir halten an einem Vulkankrater, der vor 2.000 Jahren entstanden ist und zusammen mit weiteren Vulkanen eine Vulkankrater-Kette bildet. Danach fahren wir zur Nitrodi-Quelle, die als der Jungbrunnen der Insel gilt, dem Thermalwasser werden besondere Heilkräfte für Haut und Schönheit nachgesagt. Hier in der reizvollen Schlucht der Nitrodi-Quelle endet unsere Tour durch den faszinierenden Osten der Insel Ischia.

      Tag 4: Wein Wanderung West
      Die Tour durch den Südwesten der Insel beginnt in der Ortschaft Panza wo wir zunächst den großen Vulkankrater „Campotese“ auf gut ausgebauten Wanderwegen durchqueren. In seinem Inneren sehen wir Weinterrassen, die auf dem fruchtbaren vulkanischen Boden angelegt sind. Unterwegs erfahren wir, wie der Wein damals und heute kultiviert wird und welche Voraussetzungen es für den Weinanbau gibt. Im Zentrum von Panza angekommen, folgen wir einer versteckten, üppig bewaldeten Schlucht, die uns zur Bucht von Pelara bringt. Durch die mediterrane Macchia wandern wir an der Flanke des Monte di Panza. Der Blick belohnt uns. Die Tour endet mit einer Weinprobe (fakultativ) in einem antiken griechischen Weinkeller, der „Antica Fattoria Greca“. ↑ 210m, ↓ 270m, 5,5 km ALTERNATIVE ZUM WANDERN: Minibustour Faszination Insel West: Unsere Minibustour startet im Hafen von Casamicciola. Wir fahren zu einer tiefen Erdspalte im alten Ortszentrum und können beobachten, wie heißes Thermalwasser aus dem Felsen rinnt. Weiter geht es nach Lacco Ameno wo das Wahrzeichen der Stadt ein „fungo“, der „Pilz“ ist. Seine Form verdankt dieser Felsen einer besonderen Art der Verwitterung. Ein Stück oberhalb halten wir erneut an, denn das Hotel San Lorenzo nutzt die Fumarolen, auf denen die Anlage gebaut wurde, in einer besonderen Weise für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Schließlich geht es an der Westküste entlang bis in den Süden von Forio. Dort umrunden wir den größten Vulkankrater und erreichen schließlich die Sorgeto-Bucht. Nach der Tour werden Sie wieder zum Hotel zurückgefahren.

      Tag 5: Vulkan-Wanderung
      Von Casamicciola, den Flanken des Vulkans Rotaro, startet unsere heutige Wanderung. Wir sehen und erleben hautnah die Folgen der beachtlichen Vulkangewalten auf der Insel Ischia. Sie lernen etliche Vulkane und deren Aufbau kennen. Im Inneren des Vulkankrater Rotaro drehen wir eine Runde und spüren die warmen Gase, die „Fumarolen“. Die von den Erdkräften gestalteten Landschaften sind mit Eichenwäldern, Myrten- und Baum Erika dicht begrünt. Zahlreiche geologische Besonderheiten liegen am Wegesrand:Vulkandome, Obsidiangesteine, Spalteneruptionen etc. Die Tour endet bei Fiaiano mit einer Rast bei einem kleinen Landgut. Aufstieg: 250m, Abstieg: 100m, 5 km ALTERNATIVE ZUR WANDERTOUR: Vulkan

      Minibustour: Unser Ausflug beginnt im Norden der Insel in Casamicciola. Wir blicken auf das Bergmassiv des Epomeos und fahren weiter über einen ständig sprudelnden Thermalwasserbach zum „Piazza Bagni“ mit seinen vielen Thermalbadeanstalten, die direkt über die Thermalwasserquellen gebaut wurden. Dort erfahren wir welche unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten der heilenden Thermalwässer es gibt. Anschließend fahren wir weiter zum Vulkan Rotaro. Bei einem kurzen Spaziergang in seinem bewaldeten Krater entdecken wir heiße aufsteigende Gase, einen erstarrten Lavasee, Klangsteine und andere Relikte, die von der aktiven Zeit des Vulkans zeugen.

      Tag 6: Geo Wanderung
      Treffpunkt bei dieser Tour ist der ”Belvedere” von Serrara in ca. 400m Höhe. Gleich zu Beginn erwarten uns einmalige Aussichten auf die malerische Ortschaft St. Angelo im Süden. Wir durchqueren das stille Dorf Serrara und wandern zum Höhenweg mit seinen Ginsterbüschen und Kräuterwiesen. Nach dem Blick auf das quirlige, weit ausgebreitete Forio führt uns der Wanderweg zunächst durch einen Robinien- und dann durch einen schattigen Kastanienwald. Vorbei an Felsenhäusern, Schneegruben und bizarren Felsformationen wandern wir zum Bergrestaurant bei Santa Maria al Monte, auf dessen Panoramaterrasse wir eine Pause einlegen. Durch Weinberge und Gärten geht es anschließend bergab nach Forio.

      Tag 7: Freizeit
      Genießen Sie einen freien Tag in Ihrem Hotel und nutzen Sie das Wellnessangebot.

      Tag 8: Heimreise
      Transfer nach Neapel und individueller Rückflug nach Wien.

    Unterbringung

    7x Übernachtungen im Hotel Tritone

    Overall Rating
    0/5

    LEAVE YOUR COMMENT